Pressekonferenz zu aktueller Umfrage bezüglich deutscher Rüstungsexporte

Gestern, den 29. Mai 2018, wurde auf der Pressekonferenz von „Frieden geht!“ die von uns in Auftrag gegebene Umfrage zum Thema Rüstungsexporte veröffentlicht und vorgestellt.

Eine deutliche Mehrheit von 64% der Deutschen ist gegen den Verkauf von Waffen und anderen Rüstungsgütern an andere Staaten. Überwältigende 80% der Bundesbürger*innen lehnen Exporte in Kriegs- und Krisengebiete ab. Nur 9 % befürworten den Verkauf von Waffen dorthin. Besonders stark ist die Ablehnung bei Waffenlieferungen an den NATO-Partner Türkei. 83% sprechen sich dagegen aus, dass Deutschland Waffen und andere Rüstungsgüter in das Land exportiert.

Die Ergebnisse sind eindeutig und unterstützen noch einmal unsere Forderungen: „Kriegswaffen und Rüstungsgüter dürfen grundsätzlich nicht exportiert werden!“

Hier findet ihr die dazu heraus gegebene Presseerklärung von „Frieden geht!“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.