Heute feiern wir Bergfest!

Erfüllt und ermutigt sind wir von der Bewegung der letzten Tage und den unzählbaren Begegnungen und Menschen, die in ganz Deutschland gegen Rüstungsexporte Gesicht zeigen!

Berlin naht: Nächsten Samstag endet der deutschlandweite Staffellauf gegen Rüstungsexporte „Frieden geht!“ in Berlin! Nach 13 Tagen, über 1100 Kilometern und mehr als 80 Etappen ist das Ziel erreicht und die Forderung, Rüstungsexporte aus Deutschland zu verbieten, ist an dem Ort der politisch Verantwortlichen angekommen. Hier noch einmal eine herzliche Einladung an alle, an Berliner und Nicht-Berliner (Packt eure Taschen und kommt nach Berlin!!!) : Schon am 01. Juni beginnt der Abschluss dieses einizigartigen Friedensprojekts mit einer Podiumsdiskussion mit u.a. unserem Schirmherren, Graf von Sponeck. Am 02. Juni soll die Botschaft auf den Straßen Berlins laut werden. Um 12 Uhr beginnt die Abschlussdemonstration am Potsdamer Platz!!

Schon jetzt war der Staffellauf ein Riesenerfolg, sowohl was die Teilnehmerzahlen angeht als auch die mediale Berichterstattung. Jeder einzelne Mensch, der „Frieden geht!“ bisher unterstützt hat, sei es sportlich, künstlerisch, demonstrierend, organisierend, finanziell oder digital, kann stolz auf diesen Erfolg sein: so ist und bleibt „Frieden geht!“ deutschlandweites Gemeinschaftsprojekt.

Lasst uns in diesem Geist der Gemeinsamkeit weitergehen, noch mehr Menschen von „Frieden geht!“ begeistern

 

 

Als Gruß von der heutigen Etappe hier ein paar Bilder aus in Bad Hersfeld – es ist immer wieder berührend, wie kreativ und liebevoll „Frieden geht!“ empfangen und begleitet wird!

 

 

Außerdem freuen wir uns sehr über ein ausführliches Interview auf Spiegel-Online mit dem Friedensforscher und Frieden-Geht-Unterstützer Sven Chojnacki, in dem er u. a. wunderbar darstellt, wie die Themen Laufen, Rüstungsexporte und Frieden zusammenhängen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.